Veröffentlichungen

2015
2014

DOCX auf dem Server erzeugen

Wer Microsoft-Word-Dokumente ohne das Office-Automatisierungs-API generieren möchte, kann auf das Open XML SDK zurückgreifen. Hier zeige ich auf, wie es geht.

Fast schon ein Server-Word

Um Word-Dokumente auf einem Server erstellen zu können, muss darauf Word installiert sein. Andernfalls bietet Microsoft dazu nur das recht komplizierte Open XML SDK an. Viel einfacher jedoch geht es mit TX Text Control.
2013
2012

Schneller bauen

In Projektmappen mit vielen Projekten kann der Kompiliervorgang schnell mehrere Minuten in Anspruch nehmen. Mit umsichtigen IDE-Einstellungen geht es auch anders.

Nie wieder planlos

Die Dokumentation ist die wohl am häufigsten vernachlässigte Tätigkeit bei Softwareprojekten. Sie hat den Ruf einer langwierigen und mühseligen Arbeit. Die Vorlage arc42 nimmt ihr den Schrecken.
2011

Wege in die Abhängigkeit

Wartbare Software sollte lose gekoppelt und offen für Erweiterungen sein.Außerdem sollte jede Klasse genau eine Verantwortlichkeit haben, und Wiederholungen innerhalb des Quellcodes sind sowieso tabu. Ein Mittel, um die genannten Punkte zu erreichen, ist Dependency Injection. Die lässt sich per Hand einrichten – oder mithilfe eines Werkzeugs wie StructureMap. Gemeinsam mit Jan Selke.
2010

Bitte ein Build!

Software wiederholbar und automatisiert zu bauen ist ein wichtiger Teil eines geordneten Entwicklungsprozesses. Trotzdem wird Software immer wieder direkt vom Entwickler per Hand erstellt. Ich zeige gemeinsam mit Jan Selke, dass ein automatisiertes Erstellen von Software mit dem Build-Server Hudson weder kompliziert noch teuer sein muss.
2009

SQL Server Tipps

Diverse Tipps innerhalb der Tipps und Tricks Sektion der databasepro, Schwerpunkt SQL Server, mehrere Ausgaben
2008

Infragistics Excel Engine

Optisch ansprechende Excel-Dateien zu erzeugen, erfordert normalerweise fehleranfälligen Automatisierungscode. Devdorado.de zeigt Ihnen, wie Sie mit Hilfe der Infragistics Excel Engine fehlerfrei zu eindrucksvollen Ergebnissen kommen.
2007

Webbereitstellungs-Projekte für Visual Studio 2005

ASP.NET-Anwendungen liegen in der Regel als Quellcode auf dem Server. Eine andere Form unterstützt Visual Studio 2005 nicht. Ein Plug-in von Microsoft macht die Entwicklungsumgebung in dieser Hinsicht jedoch flexibler und kompiliert Webanwendungen – und darüber hinaus glänzt es mit vielen weiteren Funktionen.