T-SQL bietet keine Möglichkeit die Vorkommnisse eines Zeichens innerhalb einer Zeichenkette zu zählen. Richtig! Nun ja, zumindest fast. Zwar gibt es keine eingebaute Funktion, mit folgendem Konstrukt lässt sich die Anforderung jedoch trotzdem erfüllen: -- Anzahl der vorkommenden 't' zählen Select CompanyName, len(CompanyName) - len(replace(CompanyName, 't', '')) as Anzahl from Customers Im gewählten Beispiel, welches übrigens auf der Northwind Datenbank ausprobiert werden kann, werden die Anzahl der ’t’ innerhalb des Felds CompanyName gezählt. [...]

Protagonisten von Kriminalfilmen, die die Weisheit “Traue niemandem” beherzigen, leben länger und gehören am Ende des Films meist zu denjenigen, die nicht tot sind. Was im Film gut ist, kann in der Softwareentwicklung doch nicht nicht schlecht sein, oder? Genau! Dies ist der Grund, weshalb man aufrufendem Code grundsätzlich misstrauen sollte! Glücklicherweise führt zuwiderhandeln in der Softwareentwicklung zwar in den seltendsten Fällen zum Tod, zu einem Haufen Überstunden kann es aber sehr schnell führen. [...]

Kommenden Mittwoch, den 30.07.2008 werde ich bei der .NET User Group Koblenz in einem Vortrag zeigen, wie man .NET Applikationen im Fehlerfall auch ohne Visual Studio mit Hilfe der Windows Debugging Tools und der Sons-Of-Strike Extension debuggen kann. Über zahlreiche Besucher würde ich mich freuen ;-) Anmelden kann man sich hier

Wie in meinem letzten Blog-Post geschrieben, arbeite ich derzeit nach langer Abstinenz wieder an einigen VB.NET Projekten. Dabei stieß ich auch auf den “With-Block”, einen alten Bekannten aus VB 6 Zeiten, von dem in diesen Projekten intensiver Gebrauch gemacht wurde. Ein solches Konstrukt erlaubt es innerhalb eines Blocks ein Objekt anzugeben, auf das alle Statements ausgeführt werden, die nicht näher qualifiziert werden. So kann man einiges an Tipp-Arbeit sparen. Folgendes Beispiel soll dies verdeutlichen: [...]

Nachdem ich die letzten Jahre meine Software fast ausschließlich unter C# entwickelte, musste ich kürzlich für einen Kunden an einem VB.NET Projekt arbeiten. Die Umgewöhnung in die Sprache klappte überraschend schnell und reibungslos. Allerdings übersah ich, dass VB.NET von Haus aus keine Escape Sequenzen, wie z. B. \n für neue Zeile oder \t für Tab unterstützt. Entsprechend sahen auf der Oberfläche auch meine ausgegebenen Strings aus. Auf der Suche nach einer Lösung bei der ich nicht sämtliche zuvor definierten Strings anpacken musste, stolperte ich fast ausnahmslos auf Ansätze, die Über String. [...]

In den letzten Tagen installierte ich das .NET 3.0 und 3.5 SDK unter Vista. Nach der Installation entschied sich Visual Studio 2005 leider, keine Vorlagen mehr anzuzeigen. Der Klick auf “Add New Item” öffnete einen Dialog, in dem nur noch das WCF Template vorhanden war. Bob hatte zum Glück die Lösung. VS 2005 schließen VS 2005 Command Prompt öffnen devenv /InstallVSTemplates ausführen VS 2005 erneut öffnen. edit: Kürzlich hatte ich das Problem wieder, doch leider zeigte devenv /InstallVSTemplates dieses Mal zunächst keinen Erfolg. [...]

Wird im VS Win/Web Forms Designer statt eines Infragistics Controls ein Platzhalter Control mit dem Inhalt “unable to locate license assembly” angezeigt, so hängt dies höchst wahrscheinlich mit der Deinstallation einer älteren Infragistics Version zusammen. Sämtliche Versionen “teilen” sich die selbe License DLL sowie den Help Namespace. Aus diesem Grund funktioniert nach Deinstallation einer alten Version auch häufig die Hilfe der neuen Version nicht mehr. Lösung: Neue Version deinstallieren und anschließend neu installieren [...]

Eigentlich sollte der Titel meines Vortrags während des gestrigen Treffens der .NET Developer Group Koblenz “Neues in Visual Studio 2008, .NET Framework 3.5 und C# 3.0” lauten. Da ich jedoch am Vormittag des Treffens bei einem Kunden in Bayern war und kurz vor Würzburg 20 km Stau auf uns warteten, traf ich statt wie geplant um 19:00 Uhr erst um 20:45, also 15 Minuten vor offiziellem Ende der Veranstaltung in Koblenz ein. [...]

As I’m very interested in new technologies, I recently downloaded – like maybe hundreds of other people – Infragistics NetAdvantage for WPF 2007 Vol 2. My goal was to evaluate Infragistics newest technology. Unfortunately, my enthusiasm was dampend a little bit, when I tried to run the sample application “xamFeatureBrowser”. Instead of showing the newest and coolest WPF features, the application crashed and displayed the windows error reporting dialog. Actually, this wasn’t what I really expected :-) [...]